0162 - 728 66 55 - Online-Termin

Kürzungen durch Gegengutachten

Kür­zun­gen durch Gegen­gut­ach­ten begrün­det.

Der Geschä­dig­te hat bei einem Haft­pflicht­scha­den grund­sätz­lich Anspruch auf Erstat­tung der Kos­ten für das Gut­ach­ten eines unab­hän­gi­gen Sach­ver­stän­di­gen sei­ner Wahl. Der Geschä­dig­te braucht sich nicht auf einen Sach­ver­stän­di­gen der Ver­si­che­rung zu ver­las­sen.

Somit ist jeder Geschä­dig­te gut bera­ten, wenn er sofort nach einem Unfall­scha­den und sei es nur ein gerin­ger sicht­ba­rer Scha­den, die Werk­statt sei­nes Ver­trau­ens oder einen KFZ-Sach­ver­stän­di­gen zu Rate zieht. Denn oft­mals lässt sich das gesam­te Scha­dens­aus­maß erst nach durch­ge­führ­ten Demon­ta­ge­ar­bei­ten erken­nen. Erst jetzt kön­nen der rich­ti­ge Repa­ra­tur­weg und die damit ver­bun­de­nen Kos­ten bestimmt wer­den.

Immer häu­fi­ger wird ihr Kun­de, der einen KFZ-Haft­pflicht­scha­den hat, mit Kür­zun­gen und Gegen­gut­ach­ten der KFZ-Ver­si­che­rung des Unfall­ver­ur­sa­chers kon­fron­tiert. Häu­fig wer­den die­se Prüf­diens­te ver­su­chen per Fern­dia­gno­se Repa­ra­tur­leis­tun­gen als angeb­lich über­flüs­sig zu dekla­rie­ren.
Doch der Mit­ar­bei­ter einer Fern­be­gut­ach­tung erstellt sei­ne Dia­gno­se ohne das zu repa­rie­ren­de Fahr­zeug sowie Art und Umfang des Scha­dens jemals in Augen­schein genom­men zu haben. Die­sen Dienst bie­ten Orga­ni­sa­tio­nen neu­er­dings über das Inter­net dem Kun­den an, der sei­ne Werk­statt­rech­nung oder den Kos­ten­vor­anschlag sei­ner Repa­ra­tur­fir­ma über­prü­fen las­sen möch­te. Hier wird damit gewor­ben, dass Aus­ga­ben gesenkt wer­den könn­ten.

Doch was macht der Kun­de, wenn er Beden­ken hat? Ver­gleicht er sei­ne Sym­pto­me mit Check­lis­ten aus dem Inter­net? Wohl nicht, denn wer eine maß­ge­schnei­der­te Dia­gno­se und eine ent­spre­chen­de Behand­lung will, geht zum Arzt sei­nes Ver­trau­ens und lässt sich genau unter­su­chen.
Genau­so umsich­tig soll­te der Kun­de / Man­dant auch bei der Repa­ra­tur sei­nes Fahr­zeugs vor­ge­hen.

Ger­ne ste­hen wir Ihnen als Part­ner in allen Fra­gen rund um das Fahr­zeug­gut­ach­ten zur Sei­te. Wir hel­fen Ihnen ger­ne wei­ter, wenn Sie noch wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen benö­ti­gen.

Ihr unab­hän­gi­ges Sach­ver­stän­di­gen­bü­ro Kadak & Seidl

Wich­ti­ger Hin­weis: Die­ser Inhalt ist nach bes­tem Wis­sen und Kennt­nis­stand erstellt wor­den. Die Kom­ple­xi­tät und der stän­di­ge Wan­del der behan­del­ten Mate­rie machen es jedoch erfor­der­lich, Haf­tung und Gewähr aus­zu­schlie­ßen.

Schreibe einen Kommentar